Minetest

Diese Seite ist dafür gedacht, dass meine Schüler alle für die Nutzung meines Minetest-Servers notwendigen Infos bekommen. Neben ein paar grundlegenden Anleitungen verlinke zunächst einmal „nur“ die Anleitung der Mod-Ersteller für die Mods, für dir ihr spezielle Befehle kennen müsst.

Für das der Server gedacht ist? Erst einmal zu Kennenlernen von Minetest und gemeinsamen Bauen! Vielleicht können wir ja auch mal an einem Bauwettbewerb teilnehmen!

Screenshot_20170729_093113
Screenshot_20170729_093145
Screenshot_20170729_093250
Screenshot_20170729_093334
Screenshot_20170729_093414

 

Drauf kommen?

Auf den Server darf nur, der, der sich bei mir persönlich gemeldet hat. Die vrogehensweise ist so: Sag mal „Hallo“ zu mir, ich teile dri das Passwort mit, durch das du überhaupt das erste Mal auf den Servers kommst. Dann kannst du aber noch nichts machen, denn ich muss dich freischalten. Dazu musst du mich noch einmal ansprechen und mir schriftlich deinen Benutzernamen mitteilen und in welcher Klasse du bist. Das mache ich aber erst, wenn du dein Passwort geändert hast.

Grundlegende Bedienung

Wer sich in Minecraft auskennt sollte auch in Minetest keine Probleme haben. Eine Übersicht mit allen üblichen Testbefehlen siehst du hier:

Dies lässt sich aber alles nach Wunsch anpassen. „Esc“ drücken und dort“Tasten ändern“ anwählen.

Ein für dich interessanter Befehl ist „/privs„. Er zeigt dir, welche Privilegien, also Rechte, du hast. Falls etwas also mal nicht geht, könnte das daran liegen.

Und hier noch ein kurzes Video, in dem ich die Bedienung kurz erkläre … für Ein- und Umsteiger sozusagen.

 Überleben?

Es gibt zwei Möglichkeiten auf meinem Minetest-Server umzukommen:

  • zu verhungern
  • von einem Monster angegriffen zu werden

Verhungern ist eigentlich absolut nicht notwendig, denn es gibt zahlreiche Essens-Quellen, die man so in der Natur findet:

  • Es gibt einige Bäume und Sträucher, die Obst tragen, die man regelmäßig ernten kann
  • Auf dem Boden gibt es verschiedene Obst- und Gemüsesorten. Hier hilft mit „F5“ die Möglichkeit anzuschalten, so sehen ob das vor dir gras oder vielleicht die unscheinbare Zwiebel ist, die auch sättigt. Viele Sachen kann man auch anbauen und dadurch vermehren.
  • Es laufen ein paar Nutztiere wie Kühe, Schafe und Hühner herum, die Fleisch geben. Das sollte man dann aber noch im Ofen kochen (geht mit Kohle aber auch mit Holz!). Fische kann man auf fangen.

Was die Monster betrifft, so sind vor allem die Haie und Krokodile gefährlich.Auf dem Boot ist man aber vor denen sicher. Land-Monster sind recht selten und tauchen nur in wenigen Biomen auf. Mal schauen, ob ich das anpassen kann 😉