GeoGebra-Kurs … von Anfang an – Teil 3

Teil 3 – Mit der Eingabezeile zeichnen

Nachdem im letzten Video gezeigt wurde, wie man mit den Zeichenwerkzeugen zeichnen kann, möchte ich nun zeigen, wie man mit der Eingabezeile zeichnen kann.

Hinter dieser Möglichkeit steckt nicht das Bedürfnis, auf die Maus-Benutzung verzichten zu wollen sondern das Vorstellen von mehr Möglichkeiten in GeoGebra, die man von anderen interaktiven Geometrieprogrammen nicht kennt. Die Eingabe von Befehlen, ob zum Zeichnen oder zur Berechnung irgendwelcher Werte, bildet aber die Grundlage für alle fortgeschrittenen Möglichkeiten.

Themen, die besprochen werden

  • Auswirkung von Werkzeug-Benutzung mit vorgegebener Reihenfolge.
  • Zeichen-Befehle (= Definitionen) können nachträglich umgeändert werden.
  • … dadurch kann man Fehler beim Zeichnen auch nachträglich korrigieren.
  • Definition können kopiert werden, um sie mehrfach zu verwenden.
  • Grundlage von GeoGebra sind die Befehle, Werkzeuge stellen nur einfache Möglichkeit zur Benutzung dar.
  • Manchmal nutzt ein Werkzeug mehrere Befehle auf einmal.
  • Hilfsobjekte bei Konstruktionen wie Höhe einsparen durch die Verschachtelung von Text-Befehlen.
  • Beim Verschachteln kann jedes anzugebende Objekt durch einen Befehl ersetzt werden, der als Ergebnis das entsprechende Objekt hat.
  • In GeoGebra kann man mit Punkten rechnen: A+(4,0) erzeugt einen Punkt der immer 4 LE rechts von A ist.
  • Mit den Befehlen x(A) und y(A) kann man den x- bzw. y-Wert des Punktes A als Zahl bestimmen und ihn dann in einem Befehl oder zur Festlegung eines Punktes verwenden.

Weitere Anregungen für Inhalte zu diesem Thema und auch Ideen für weitere Videos dürfen gerne als Kommentar ergänzt werden.

Der GeoGebra-Kurs … von Anfang an ist als aufeinander aufbauende Reihe von Videos zur Einführung in GeoGebra geplant. Wer Interesse hat kann kommentieren und ich werde dann per E-Mail einen Zeitpunkt ausmachen. Die Startseite hier im Blog Hinweisen zu den geplanten Videos ist hier .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.